Die neue albanische Küche.

Die neue albanische Küche.

Autor(en): Bledar Kola Ursula Heinzelmann

Verkäufer
Insel Verlag
Normaler Preis
€28,00
Sonderpreis
€28,00
Normaler Preis
Ausverkauft Erscheint demnächst
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

 

Mullixhiu (sprich: Moulijou), das heißt auf Albanisch Müller, und drei Mühlen drehen sich in Bledar Kolas Restaurant den ganzen Tag, in ihnen mahlt er Weizen, Mais und die in Albanien selten gewordenen Sorten Gerste und Hafer. Überhaupt kommen bei ihm ausschließlich lokale Produkte zum Einsatz, wie er es im weltberühmten Noma in Kopenhagen gelernt hat. »Das Noma hat mein Leben verändert«, sagt er, »ich begriff, dass gutes Essen einfach sein muss.« Auch in Albanien, wohin er zurückgekehrt ist, um in seinem Lokal die albanische Küche neu zu erfinden. Ob Zucchini-Salat mit Pflaumen, ein erfrischender Salat mit fruchtigem Touch; ein »dekonstruierter» Burek, in seiner Schlichtheit ein ziemlich spektakuläres Gericht; Dolma aus Weinblättern, vegetarisches Fingerfood vom Feinsten, mit Käse gefüllte und auf Tomaten geschmorte Lamm-Hackbällchen, oder»Qumeshtor«, die albanische Variante der Crème Brûlée, und vieles mehr: Raffiniert, einfach, gut.
Die traditionelle Küche Albaniens, geprägt von der osmanischen Vergangenheit des Landes sowie Italien und Griechenland und doch ganz eigen und authentisch, wird hier in 70 Rezepten von Bledar Kola und dem Team seines Restaurants Mullixhiu neu interpretiert.

 

Bledar Kola ging mit 15 Jahren nach London und verdiente sein Geld als Tellerwäscher in einem japanischen Restaurant. Dann machte er eine Ausbildung zum Koch und arbeitete u. a. im legendären Noma in Kopenhagen und im Fäviken im schwedischen Järpen. 2016 eröffnete er in Tirana sein Lokal Mullixhiu, das inzwischen Gourmets aus aller Welt anzieht.

Ursula Heinzelmann hat elf Bücher veröffentlicht, zuletzt Die neue albanische Küche. Mediterran, Modern, Mullixhiu. Die besten Rezepte des Bledar Kola. Mit Renate Lieb hat sie viele Tage in deren Küche verbracht und ihre besten Rezepte aufgeschrieben.

Manuel Krug bringt als Food- und People-Fotograf seine Erfahrung und Einfühlung buchstäblich ins Bild, wenn er Dat Vuong in Vietnam mit der Kamera zu den Wurzeln begleitet und ihm im Monsieur Vuong über die Schulter schaut. Zu seinen Kunden gehören große Verlage und namhafte Zeitschriften. Zuletzt ist Krug in Albanien durchs Land gefahren und hat in Tirana Bledar Kola in Küche und Restaurant mit der Kamera begleitet.

ISBN: 978-3-458-17818-7